Dr. med. Alperen S. Bingöl

 

Studium

 

Studium der Humanmedizin an der Philipps-Universität Marburg und der Universität zu Köln

 

Auslandsaufenthalte am Universitätsspital Zürich/Schweiz, Universitätsklinik Cerrahpasa Istanbul/Türkei, Sinai Hospital Baltimore, Johns Hopkins University/USA

 

 

Beruflicher Werdegang

 

Seit Februar 2018

Medizinische Hochschule Hannover

Klinik für Plastische, Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie

Prof. Dr. med. Vogt

 

2016-2018

Praxis für Plastische Chirurgie im Eduardus Krankenhaus Köln-Deutz

Dr. med. Erdmann

 

Eduardus Krankenhaus Köln Deutz

Klinik für Unfallchirurgie

Prof. Dr. med. Jubel

 

2016

Universitätsklinikum Düsseldorf

Intensivmedizinische Rotation in der Allgemein- und Viszeralchirurgie

Prof. Dr. med Knoefel

 

2015-2016

Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum

Klinik für Unfallchirurgie

Prof. Dr. med. Schildhauer

 

 

Klinische/Wissenschaftliche Schwerpunkte

 

Rekonstruktive Chirurgie der Extremitäten

Plastisch-rekonstruktive Gesichtschirurgie

Bildgebende Verfahren in der plastischen Chirurgie

Wundheilung

 

Promotion

 

„Die anatomischen Lageverhältnisse des lateralen

Kollateralbandapparates des Ellenbogengelenkes zur Plica

posterolateralis“     August 2017

Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

der Universität zu Köln, Universitätsprofessor Dr. med. L. Müller

Buchveröffentlichungen

 

Autor BASICS Plastische und Ästhetische Chirurgie, 2014

Elsevier Verlag

 

 

Ausgewählte wissenschaftliche Publikationen

 

PubMed-Suche

 

 

Kontakt:

 

Tel.: +49 511 532-8894

Fax: +49 511 532-8890

Email: bingoel.alperen@mh-hannover.de

 

 

Postanschrift:

 

Herr Dr. med. Alperen S. Bingöl

Klinik für Plastische, Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie

Medizinische Hochschule Hannover

Carl-Neuberg-Str. 1

30625 Hannover