Univ.-Prof. Dr. med. Peter M. Vogt

Univ.- Prof. Dr. med. Peter M. Vogt

Direktor der Klinik für Plastische, Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover Replantationszentrum Niedersachsen Schwerbrandverletztenzentrum Niedersachsen.

 

  • Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • Facharzt für Chirurgie
  • Handchirurgie
  • Plastisch chirurgische Intensivmedizin

 

Sekretariat
Frau C. Maksymiec
Tel.: +49 511 532 8864
Fax: +49 511 532 168864
E-Mail: maksymiec.christine@mh-hannover.de

 

Postanschrift 
Univ.- Prof. Dr. med. Peter M. Vogt
Klinik für Plastische, Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
Medizinische Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover

Privatsprechstunde

Telefonische Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie gerne einen Termin bei meiner Sekretärin Frau Maksymiec unter der Telefonnummer:

0511 532 8864

Beruflicher Werdegang

Studium

  • Medizinstudium und Promotion an der J.W.Goethe Universität Frankfurt / Main
  • Wehrdienst als Truppenarzt

 

Weiterbildung im Gebiet Chirurgie 1985-1991

Chirurgische Universitätsklinik Lübeck

Medizinische Hochschule Hannover

  • Viszeral- und Transplantationschirurgie, Prof. Dr. Schildberg, Prof. Dr. R. Pichlmayr
  • Unfallchirurgie, Prof.Dr. H. Tscherne
  • Herz-Thorax- und Gefäßchirurgie Prof. Dr. H.G. Borst
  • Facharzt für Chirurgie: 1991

 

Weiterbildung im Gebiet Plastische Chirurgie 1991-1994

Universitätsklinik für Plastische Chiurgie, Handchirurgie und Schwerbrandverletzte,
Berufgenossenschaftliche Kliniken "Bergmannsheil", Ruhr-Universität-Bochum,

Prof. Dr. H.U. Steinau

  • Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie: 1994
  • Anerkennng der Bezeichung Handchirurgie 1996
  • Plastisch-chirurgische Intensivmedizin 1998


Fellowships 1991-1994

  • Stipendium für experimentelle Plastische Chirurgie der Harvard Medical School, Boston, MA , USA
  • Research Fellow in der Division of Plastic Surgery, Brigham and Women´s Hospital, Boston, Prof. Dr. E. Eriksson

 

Ernennungen

  • 1994: Habilitation und Lehrbefugnis für Plastische Chirurgie: Ruhr-Universität-Bochum
  • 1994: Oberarzt und Bereichsleiter Verbrennungsmedizin der Universitätsklinik für Plastische Chirurgie, Handchirurgie und Schwerbrandverletzte,
  • Berufgenossenschaftliche Kliniken "Bergmannsheil", Ruhr-Universität-Bochum,
  • 1999: Außerplanmäßiger Professor für Plastische Chirurgie an der Ruhr-Universität-Bochum
  • Juni 2001: C4-Professor für Plastische, Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie an der Medizinischen Hochschule Hannover und Chefarzt der Klinik für Plastische, Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des Klinikums Hannover Oststadt
  • 2005: Berufung auf die Universitätsprofessur für Wiederherstellungschirurgie der Universität Zürich - Ablehnung des Rufes
  • 01.01.2006: Ernennung zum Direktor der neu aufgebauten Klinik für Plastische, Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie an der Medizinischen Hochschule Hannover.
Klinische Schwerpunkte

Plastische und wiederherstellende Chirurgie mittels Eigengewebe

  • nach Defektverletzungen
  • nach Verbrennungen
  • nach Tumoroperationen, inkl. der weiblichen Brust

 

Periphere Nervenchirurgie der Extremitäten, inkl. des Armnervengeflechtes
Funktionswiederherstellung bei Nervenlähmungen
Handchirurgie, inkl. angeborener Fehlbildungen
Ästhetische Chirurgie

Wissenschaftliche Schwerpunkte
  • Wundheilung
  • Chronische Wunde
  • Rekonstruktive Chirurgie
  • Handchirurgie
  • Tissue Engineering
  • Haut
  • Fett
  • Muskel
  • Gefäße
  • Knochen
  • Angiogenese
  • Regenerative Biologie
  • Klinische Studien
  • Brandverletzung
Vorsitze / Gremien

2019
Senator, Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

 

2014 – 2015
Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)

 

2013 – 2015
Präsident der European Burns Association (EBA)

 

2010 – 2013
Präsident der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC)

 

2009 – 2011
Präsident der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung (DGFW)

 

2007 – 2009
Präsident der Deutschen Gesellschaft für Verbrennungsmedizin (DGV)


2005 – 2006
Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Plastische und Wiederherstellungschirurgie (DGPW)

Mitgliedschaften

 

  • American Association of Plastic Surgeons
  • American Society of Plastic Surgeons
  • Berufsverband der Deutschen Chirurgen
  • Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen
  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie
  • Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Mikrochirurgie und Handchirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Senologie
  • Deutsche Gesellschaft für Verbrennungsmedizin (Beirat)
  • European Academy of Sciences and Arts
  • European Association of Plastic Surgeons
  • European Burn Association
  • Federation of International Plastic, Reconstructive and Aethetic Surgeons (Delegate) 
  • International Society for Burn Injuries
  • Plastic Surgery Research Council, USA
Auszeichnungen

1992 
Grant Award, Plastic Surgery Educational Foundation, Chicago, USA

 

1993
Joseph E. Murray Resident Award, New England Society of Plastic and Reconstuctive Surgery,
Newport, Rhode Island, USA

 

1994
Von-Langenbeck-Preis, Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

 

1999
Travel Award, Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

 

2007

Innovationspreis der Bioregionen

 

2008

Gastprofessur der Universität Belgrad

 

2010
Edgar-Ungeheuer –Preis Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

 

2014

Mowlem Lecture der British Association of Plastic Surgeons und
European Association of Plastic Surgeons, Edinburgh

Gastprofessuren
  • Harvard Medical School Boston
  • University of Baku
  • MD Anderson Cancer Center, Houston
  • Al-Baptain Center of Plastic Surgery, University of Kuwait
  • Shriner’s Burn Center, University of Texas, Galveston
  • University of California, Irvin
Links